Der tapfere Ritter Leon & der Sonnenwächter

Onkel Guido
Onkel Guido
Der tapfere Ritter Leon & der Sonnenwächter
Tipp: Speichere Onkel Guidos Geschichten direkt auf dem Homescreen & entdecke mit nur einem Klick neue Geschichten ➤ zur Anleitung (Klick).
Dein Kind will die Geschichten nicht nur lesen, sondern auch ausmalen? Dann schau dir mal die 21 Ausmal­geschichten von Onkel Guido an (Klick).

In unserer heutigen sommerlichen Geschichte wird unser tapferer kleiner Ritter Leon sich einem Abenteuer stellen, wie er es noch nie zuvor erlebt hat. Diesmal wird es um mehr als nur die Burg gehen – es geht um die Sonne selbst! Kann Leon den Sonnenwächter besiegen und den Sommer retten? Komm, finden wir es gemeinsam heraus!

Es war ein sonniger Sommertag und alle Bewohner der Burg genossen die warmen Strahlen der Sonne. 

Alle, bis auf den tapferen kleinen Ritter Leon.

Für Leon gab es einen Schatten, der über ihm hing.

Er war immer noch der kleinste und schwächste Ritter der Burg und seine Ritterkameraden nahmen keine Notiz von ihm.

Nur sein Onkel Gustav glaubte an ihn.

Aber an diesem speziellen Morgen war die Sonne jedoch auffallend heiß.

Die Leute fingen an zu schwitzen, die Pflanzen verdorrten und selbst die Burgmauern begannen sich zu erhitzen.

Sogar dem Drachen war es zu warm!

Leon fühlte, dass etwas nicht stimmte und rannte zu Onkel Gustav.

„Da ist etwas los, Onkel Gustav“, keuchte Leon. „Die Sonne ist zu heiß. Sie verbrennt alles!“

Onkel Gustav, weise und gealtert, nickte nur.

„Das ist das Werk des Sonnenwächters, Leon“, sagte er mit ernster Stimme. „Er kontrolliert die Hitze der Sonne ... und es sieht so aus, als ob er wütend ist.“

Leon bekam Angst, aber dann erinnerte er sich an seine Begegnung mit dem Drachen und wie er ihn beruhigt hatte.

„Ich werde mit dem Sonnenwächter reden, Onkel Gustav“, sagte er mutig.

Er nahm sein Schwert und seinen Schild und machte sich auf den Weg zur höchsten Spitze der Burg, wo er glaubte, dass der Sonnenwächter wohnen würde.

Der Weg war steil und die Hitze war überwältigend, aber Leon hielt durch.

Schließlich stand er auf der Spitze der Burg und starrte in die flammende Sonne.

Und da war er.

Der Sonnenwächter, ein Wesen aus reinem Feuer und Licht, schwebte über der Sonne und beobachtete Leon.

„Warum bist du hier, kleiner Ritter?“, fragte der Sonnenwächter mit einer Stimme, die so heiß war wie die Sonne selbst.

Leon schluckte seine Angst herunter, dann sagte er laut: „Du machst uns allen Angst, Sonnenwächter! Deine Hitze ist zu stark. Bitte, ich bitte dich, sei nicht mehr so wütend.“

Der Sonnenwächter lachte nur.

„Du bist zu klein und schwach, um mich zu bitten, kleiner Ritter“, spottete er. „Du hast keine Macht über mich.“

Leon spürte, wie die Hitze ihn langsam überwältigte, aber er gab nicht auf.

„Vielleicht bin ich klein“, sagte er, „aber ich habe den Mut, hierher zu kommen und dich zu bitten, uns zu helfen. Und das macht mich stark.“

Die Worte des kleinen Ritters hallten in der Hitze nach.

Der Sonnenwächter sah ihn an und dann, ganz allmählich, begann die Hitze nachzulassen. 

„Du hast Recht, kleiner Ritter“, sagte der Sonnenwächter schließlich. „Mut und Willenskraft sind stärker als jede physische Macht. Ich werde die Hitze etwas herunterfahren.“

Und so geschah es dann auch.

Die Hitze der Sonne ging zurück und die Burg und ihre Bewohner wurden gerettet.

Als Leon zur Burg zurückkehrte, wurde er mit Jubel und einem kalten Getränk begrüßt.

Selbst seine Ritterkameraden, die ihn früher verspottet hatten, applaudierten ihm.

Aber für Leon war das größte Geschenk der stolze Blick seines Onkels Gustav.

„Ich wusste immer, dass du ein Großer wirst, Leon“, sagte er.

Von diesem Tag an war Leon nicht nur „Leon, der Drachenflüsterer“, sondern auch „Leon, der Sonnenwächter-Besänftiger“.

Und obwohl er immer noch der kleinste Ritter in der Burg war, war er in den Augen aller der größte Held des Sommers.

Hallo, ich bin Onkel Guido
… ich komme aus dem schönen Köln, bin selbst Vater und seit neustem auch Opa. :) Auf dieser Seite findest du Geschichten für Kinder und Erwachsene. Schön, dass du da bist!
Kostenlos für dich
& deinen nachwuchs
Jede Woche neue Geschichten 🦊
Bonus: Nach der erfolgreichen Anmeldung kannst du direkt 101 tolle Ausmalbilder zum Ausdrucken herunterladen 🥳
Garantiert ohne Spam & Quatsch. Deine Daten sind sicher. Zur Datenschutzerklärung.

Wundervolle Kindergeschichten zum Vorlesen & Anhören

Auf dieser Webseite findest du tolle Geschichten zum Vorlesen für kleine und große Kindern. Entweder einfach zwischendurch zum Entspannen oder abends als „Gute Nacht“-Geschichte, diese kindergerechten Geschichten passen immer.

Wir wünschen dir ganz viel Spaß beim Lesen oder Anhören.

P.S.: Du kannst Onkel Guidos Geschichten auch auf den folgenden Plattformen anhören.

Noch mehr schöne Geschichten entdecken
2023 © Onkel GuidoBlogDatenschutzImpressumVeröffentliche deine Geschichte
..